Am 10. November 1952 erfolgt von
Otto Kretschmer die Gewerbeanmeldung für


"Versand von Uhren, Schmuckwaren, Textilien und Neuheiten".

 

Nach einem ambulanten Haustürverkauf während der Anfangszeit (viele Kunden kauften damals Ihre Armbanduhr bereits bei Kretschmer!), damals noch von Dettum aus, verlegt Firmengründer Otto Kretschmer seinen Firmensitz 1959 dann zunächst nach Groß Stöckheim ins Neubaugebiet "Im Sikfeld", wo er dann aus einem kleinen Büro im neuen Einfamilienhaus zusätzlich auch einen Groß- und Versandhandel betreibt. Hier werden enorme Umsätze quer durch die ganze Bundesrepublik mit Rundfunk- und Fernsehgeräten, Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Kühlschränken oder auch "Öl- und Kohleöfen" getätigt, und selbst Anfragen aus Amerika treffen bei Kretschmer ein!

Im Jahre 1965 wird dann an der Hauptstraße in Groß Stöckheim ein kleines eingeschossiges Ladengeschäft mit einem Schaufenster und einer Fläche von ca. 60 qm erworben.

Mit Fleiß, Ausdauer und Wochenarbeitszeiten von 60 - 70 Stunden baut Otto Kretschmer an, stockt auf, und vergrößert ständig die Geschäftsfläche und den Kundenstamm.

Und so sieht Ende der sechziger Jahre das Geschäftsgebäude aus:

Kretschmer-Werbung zu Beginn der siebziger Jahre ...


...und unser "brandneues Fernseh-Color-Studio" gleich zu Beginn der Farbfernseh-Ära:


Mit Abschluß des betriebswirtschaftlichen Studiums seines Sohnes Gerald Kretschmer und Eintritt in die Firma im Jahre 1979 wird dann im Jahre 1980 die Firma Fernsehen-Böer übernommen im Wolfenbütteler Ortsteil Linden, wo die erste Kretschmer-Filiale entsteht. In den Geschäftsräumen in Groß Stöckheim wird zusätzlich Wolfenbüttels allererste Videothek mit ca. 500 Videoleihfilmen eingerichtet, und Kretschmer schaltet die erste Anzeige im brandneuen "Schaufenster Wolfenbüttel", welches als Werbeblatt auf den Markt kommt.

Drei Jahre später eröffnet Kretschmer in der Wolfenbütteler Innenstadt dann eine "City-Filiale" durch Übernahme der Firma Fernseh-Schlockermann.

Nach Umbau und wesentlicher Vergrößerung der Räumlichkeiten in Groß Stöckheim erfolgt in 1985 dann die Schließung der Filiale und der Rückzug ins Stammhaus, welches zu diesem Zeitpunkt bereits ganze 400 qm Ausstellungs-, Büro- und Werkstattfläche unter einem Dach vereint. In den nächsten Jahren erobern Neuheiten wie die Mikrowelle oder der CamCorder den Markt, und die Kretschmer-Profis machen sich einen guten Namen durch regelmäßige Informationsveranstaltungen, Camcorder-Kurse u. v. m.!

1992 übernimmt Gerald Kretschmer dann die Leitung des Unternehmens,
und der Senior wird "freier Mitarbeiter" im Hintergrund
.

Trotz immer massiverer Konkurrenz insbesondere durch Großvertriebsformen und einem immer gnadenloser werdenden Verdrängungswettbewerb gerade auch im mittelständischen Einzelhandel kann sich das Unternehmen jedoch nach wie vor erfolgreich am Markt behaupten. Nicht zuletzt durch lange Zugehörigkeit zu einer der mittlerweile größten Einkaufskooperationen der Branche, die seit mehreren Jahren nach draußen unter EURONICS einen europaweiten einheitlichen Werbeauftritt hat. Etwa 11.000 Fachgeschäfte und Fachmärkte in ganz Eurpoa gehören mittlerweile diesem Einkaufsverband an, so daß hier, wie von den anderen "Großen" der Branche auch, stets interessante Preise, aber auch ein entsprechender ( und vielleicht sogar besserer ? ) "Service danach" geboten werden kann.

In den letzten Jahren hat Kretschmer sich mehr oder weniger auf die drei Bereiche TV/Video, Hausgeräte/ Einbaugeräte und Reparaturservice spezialisiert - fast alle wichtigen Fabrikate sind dabei im Angebot oder können kurzfristig beschafft werden. Und natürlich werden von den hauseigenen Technikern auch alle Geräte repariert, die nicht bei Kretschmer gekauft wurden!

Im Oktober 2010 werden die Geschäftsräume mit großem Aufwand dann komplett erneuert und den neuesten Erforderungen angepaßt ...
 

 

Und was im Gründungs-Jahr 1952 dann noch so alles passierte, finden Sie
hier  .

 

 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!